FAQ – Online Marketing und Suchmaschinen

Sie suchen Antworten auf Ihre Fragen für die Themen Online Marketing und Suchmaschinen? Hier finden Sie neueste Erkenntnisse aus der Praxis der SEO Agentur SEO-Frick.com.

6G Netz

Für Mega-Factories, für Echtzeitanwendungen mit höchster Verfügbarkeit, für stromsparende Low-Performance-Anwendungen ist ein super schnelles 6G Netz eine Voraussetzung. Für die Handynutzung zum Telefonieren, Surfen oder Spielen ist ein schnelles 6G Netz nicht erforderlich.

Bei einem 6G-Netz werden Information punktgenau über tausende Miniantennen übertragen. Die Ortung von Sender und Empfänger ist die Voraussetzung, wobei sich der Empfänger auch sehr schnell bewegen kann. Die 6G Funktechnik nutzt dazu sehr hohe Übertragungsfrequenzen, die wenig Energie benötigen.

6G Antennen sind winzig und erzeugen ihre Energie autonom. Ein 6G Architektur braucht keine Cloud. Durch die Nutzung von Rechnerkapazitäten im Handy und Rechnern in der Nähe (Edge-Computing) gewinnt die Datensicherheit und Hacker haben keine Zugriff auf die Smart-Home-Technik.

Das 6G Netz nutzt hohe Sendefrequenzen. Der Informationsfluss wird dabei gebündelt und läuft punktgenau zwischen Sender und Empfänger. Die Sendeenergie ist sehr niedrig, weil ohne Streuung. Hindernisse wie Regentropfen können die Übertragung stören. 

Ein 6G Netz überträgt bis zu 10 x mehr Daten pro Sekunde. Mega-Factories profitieren davon. Die Reaktionszeit (Latenz) geht auf 1 Millisekunde runter. Beim autonomen Fahren soll eine Software beim Bremsen schneller reagieren als ein Rennfahrer.

B2B Content Marketing

Google unterscheidet nicht zwischen B2C und B2B Usern. B2B Kunden sind deshalb nur ein Teil einer Keyword-Familie. Grundsätzlich gilt auch im B2B Content Marketing: Der Generalist schlägt im SEO Ranking den Spezialisten.

Die User Intentionen DO, KNOW, KNOW SIMPLE und SPASS befeuern das B2B Content Marketing. Verstehen Sie, welche Suchbegriffe bei welcher Website eine Chance auf SEO Ranking haben. Werfen Sie altes Zielgruppendenken aus der analogen Welt über Bord.

Im B2B Business verkaufen Unternehmen an Unternehmen. Die handelnden Personen sind höchst unterschiedlich und im operativen Geschäft nicht die Chefs. Das Markenbild wird oft über den letzten Verbraucher geprägt. Deshalb ist das B2B Content Marketing eher B2C geprägt, wenn es um Markenbildung geht. 

Als erstes werfen Sie altes Zielgruppendenken aus dem klassischen B2B Content Marketing über Bord. Lotsen Sie Neukunden auf Ihre Website, indem Sie die Intention des verwendeten Suchbegriffes verstehen. Welche Website passt zu den Intentionen DO, KNOW und SPASS?

Die Fachkompetenz des B2B Business sitzt beim Kunden. Die SEO Agentur würde das B2B Content-Marketing-Team und die IT des Kunden coachen. Die operativen Fähigkeiten des B2B Kunden werden dabei wesentlich verbessert. Die Offenheit für Veränderungen ist meist durch den Marktdruck vorhanden.

User mit Bestellabsicht benutzen Keywords der Kategorie DO. Auch B2B Käufer verwenden den Suchbegriff  Starterbatterie Stapler. Selbst Fachleute verwenden bis zu 20 x öfter den populären Begriff Stapler statt Flurförderfahrzeug. Auch Starterbatterien Stapler wären falsch, weil weniger gesucht.

Analysetools der Consumer Intelligenz messen wie Ihre Marke in den sozialen Medien abschneidet. Sie zählt positive, negative und neutrale Nennungen und vergleicht Trends zu Ihren Wettbewerbern. Die DSGVO begrenzt jedoch die Analysefähigkeiten im europäischen Wirtschaftraum.

Beliebteste Websites

In Europa genießen die Besucher einer Website den höchsten Schutz auf der ganzen Welt. Wer die Klicks der Seitenbesucher zählen möchte, braucht dafür die ausdrückliche Erlaubnis des Nutzer. Die Beliebtheit einer Website wird deshalb mit anderen Verfahren ermittelt.

Ungefähr 40 Prozent der Internet-Nutzer stimmt der Cookie-Nutzung zu Marketingzwecken nicht zu. Gezählt werden darf, wie oft ein Suchbegriff bei Google aufgerufen wird. Deshalb kann der Traffic eine Website nur geschätzt werden. 

Analysetool-Anbieter hauptsächlich aus den USA bieten Informationen zu Nutzerzahlen von Websites weltweit. Europäische Websites dürfen nicht analysiert werden. Die SEO-Tool-Anbieter legen ihre Methoden zum Zählen der Nutzerzahlen nicht offen.

Wir verlassen uns auf die Expertise von Sistrix, dem führenden SEO-Tool der Branche. Sistrix schätzt den organischen Traffic einer Website. Daraus ermitteln wir die zehn beliebtesten Websites in Deutschland.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verbietet das unerlaubte Zählen der Seitenbesucher in Europa. Deshalb stammt das Ranking der meistbesuchten Websites der Welt aus dem Jahr 2018. Neuere Zahlen wird es nie mehr geben.

BILD.de

Sie erhalten von BILD.de blitzschnell News aus allen Sparten. Eigene Reporter recherchieren in Kriegsgebieten. Wenn sich Insights zu heißen Themen ändern, passt BILD.de Berichte glaubwürdig im Livemodus an. BILD.de bringt Themen mit hoher Quote auf den Punkt. Ins Detail gehen Meinungs-Kommentare und Podcasts.

Das Bild + Abo gilt auch für Sport-Bild +. Bild am Sonntag ist auf der BILD-Website integriert. Sie können also auch Plus-Artikel der Bild am Sonntag mit dem BILD + Abo lesen.

BILD aktualisiert seine Titelseite von BILD.de etwa alle 10 Minuten. BILD dürfte die schnellste Online-Zeitung in Deutschland sein. Sie können bis auf BILD + Artikel alles kostenlos lesen. BILD + kostet monatlich 3,99 € in den ersten 12 Monaten und ist jederzeit kündbar.

In den Mediadaten Stand Nov. 2021 liegt der Männeranteil bei den Bild-Lesern bei 55 %. Bei allen Zeitungslesern in Deutschland liegt der Anteil der Männer bei 51,1 %. In Deutschland leben etwas mehr Männer als Frauen.

Auch auf BILD.de dürfen Leser nicht getrackt werden. Bekannt ist der monatliche Traffic, der von Google auf die Website kommt. Sistrix berichtet über 83,2 Mio. pro Monat. BILD.de ist die mit Abstand erfolgreichste deutsche Website. In den Mediadaten werden 26,48 Mio. Monthly Unique User genannt.

Blog im Online Shop

Google zeigt bevorzugt Suchergebnisse der Suchintention Know Simple. Erst wenn Sie weitersuchen, listet Google detailliertere Suchergebnisse der Suchintention Know. Deshalb sollten Sie beide Zielgruppen ansprechen, gerne auch auf der gleichen Blog-Seite.

Blog-Themen zeigt Google wenn Sie Suchbegriffe mit der Suchintention KNOW oder KNOW SIMPLE verwenden. Sie haben dabei keine Kaufabsicht. Umsatz machen Sie, wenn Sie mit Suchbegriffen der Suchintention DO für Bestellen ranken. Sie sollten mit Priorität Kaufwillige in Ihrem Online Shop ansprechen.

Konkrete Suchbegriffe für das Bestellen in einen Online Shop ranken dann, wenn Sie einfach Kaufprodukte bei Google eingeben. Ihre Suchintention ist DO für Bestellen. Typische Blog-Infos gehören zur Suchintention KNOW und können bestens die Kaufabsicht verstärken. Platzieren Sie diese Infos direkt auf einer Rubrik- oder Produktseite, nicht in einem Blog.

Verwenden Sie eine aktive Sprache. Sie verwenden dabei den Begriff Sie statt man. Es geht beim Texten immer um den Nutzen oder Vorteil des Lesers. Dabei verwenden Sie am besten Bindewörter, damit die Sätze verständlich aufeinander aufbauen.

Canva Design Tool

Der Canva Tarif Education ist für das Klassenzimmer und die Schulorganisation gedacht. Canva schreibt auf seiner Homepage, dass der Canva Tarif Education zu 100 % kostenlos sein soll.

Was Sie bei Canva gestalten, können Sie auf Ihren Rechner herunterladen. Die Bilder und Grafiken aus dem Canva Archiv können Sie im Rahmen Ihres Tarifes für alle Zwecke nutzen. Sie erhalten auch hoch auflösende Druckdaten, wenn Sie Ihre Druckerei beauftragen wollen.

Sie können mit dem Canva Design Tool einfache und anspruchsvolle Designs erstellen. Auch Videos und Grafiken für die social Media Portale sind möglich. Selbst ein Fotobuch mit 100 Seiten können Sie mit Canva gestalten und die Druckdaten in voller Auflösung erhalten.

Non-Provit-Organisationen können sich bei Canva bewerben. Wenn alles klappt, haben Sie bei Canva kostenlosen Zugriff auf 420.000 Vorlagen, 75 Millionen Bilder und 3,5 Millionen Grafiken für Ihre Marketingkampagnen.

Sie können mit dem Canva Design Tool tatsächlich kostenlos gestalten. Sie erstellen Daten für den Druck und Videos für social Media Plattformen. Für den vollen Zugriff gibt es die Tarife Canva Pro für das kleine Gewerbe und Canva Enterprise für große Unternehmen.

Content im Online-Shop und Website

Weil Google Text am besten analysieren kann, ist der Text die Basis für einen erfolgreichen Content bei Google. Bilder müssen in quadratischer Form gut wirken, dann fügt Google gerne Ihr Bild dem Suchergebnis hinzu. Videos erhöhen die Verweildauer auf einer Website, was ein gutes Signal für Google ist.

Sucht ein User bei Google eine WEBSITE, ein Restaurant (VISIT), eine Information (KNOW), ein Shopping-Angebot (DO) oder Unterhaltung (SPASS)? Wenn Sie einen relevanten Content für Ihre Website erstellen, müssen Sie die Suchintention der Users bei Google verstehen. Ihr Content trifft die Suchintention des Users.

Auf der ersten Ergebnisseite bei Google erwarten User exakt die gesuchte Information. Die ersten zehn Suchergebnisse bilden den relevanten Content Antwortpool. Google prüft den Content aller Websites und listet Duplikate und schwache Inhalte aus. Wer hochwertige, einzigartige Antworten beiträgt, hat die Chance zur Content Champions League.

Ein Mensch ändern im Web andauernd seine Suchintention. In sozialen Medien wollen Sie Spaß, im Shop wollen Sie bestellen, bei Fragen wollen Sie Antworten. Ihre Zielgruppe erreichen Sie über deren Suchintention an verschiedenen Orten im Web. Ihre Marke kommuniziert über die Suchintention seiner Fans.

In den sozialen Medien suchen die Menschen Unterhaltung und Spaß. Ihr Content aus der Website mit der Suchintention KNOW passt nicht zur Suchintention SPASS in Facebook und Instagram. Auf Pinterest suchen die Menschen auch Anregungen und sind über buyable Pins gerne bereit, sofort zu kaufen.

Domain kaufen

Wenn Sie keinen Service benötigen, können Sie den billigsten Domain-Registrar nehmen. Beim Hoster sollten Sie einen bewährten Partner wählen, möglichst mit Serverstandort in Deutschland. Für einen ernsthaften Online Shop ist die Performance des Server und der Shop-Software wichtig.

Sie können Ihre Domain zu einem leistungsfähigeren Hoster umziehen. Fraglich ist, ob Sie einfach die Shop-Software umziehen können. Auf dem neuen Server muss die komplette Serverinfrastruktur für die Website installiert und immer auf aktuellem Stand sein. Fragen Sie Ihren neuen Hoster.

Ein Komplett-Paket mit Domain, Hosting und Webshop ist für Anfänger ideal. Wenn Sie mehr Leistung für Ihren Server brauchen, können Sie upgraden. Bei Komplett-Angeboten liegt Ihre Domain aber meist auf Servern in den USA. Der Datenschutz ist eingeschränkt. Die Performance über den Atlantik ist nicht optimal.

Begehrt sind kurze und prägnante Domain-Namen. Domains mit Phantasienamen auf denen kein Umsatz läuft  sind praktisch wertlos. Wertvoll können Markennamen sein, die im Online-Geschäft nur in Kombination mit der gleichlautenden Domain funktionieren. Der Wert einen Online-Shops ist vom Ertrag abhängig.

Eine .de Domain oder eine .com Domain erhalten Sie bereits für 0,99 € im ersten Jahr. Die Kosten der Folgejahre sind überschaubar. Sie brauchen zusätzlich einen Server (Hoster), auf der die Domain zu finden ist. Dann benötigen Sie ein Shop-Software oder eine Blog-Software, um den Inhalt Ihrer Website zu erstellen.

Domain und der Admin C

Für einen Registrar (Herausgeber einer Domain) ist der Inhaber der Domain der Admin C in der Whois-Datenbank. Sie als Inhaber sind für die Richtigkeit der Angaben verantwortlich. Bei Fehlern riskieren Sie den Verlust ihrer Domain.

Sie können von einem Registrar nur eine zeitlich befristet Nutzung Ihrer Domain erwerben. Stellen Sie bei Ihrem Provider oder Händler eine automatische Verlängerung ein. Hinterlegen Sie eine gültige Kontonummer, die jederzeit eine ausreichende Deckung aufweist. Bei Unregelmäßigkeiten kann der Registrar bis zur Klärung Ihre Domain auf off stellen.

Shopify und weitere E-Commerce-Shops lassen nur natürliche Personen mit einer personenbezogenen E-Mail-Adresse als Inhaber zu. Bei einer GmbH und Personengesellschaften müssen Sie sich intern die Rechte als Vertreter des Inhabers sichern. Die AGB’s von Domain und Shop sind meist identisch. Deshalb können Sie oft nicht zwischen Domain und Software differenzieren.

Wenn immer möglich, sollten Sie als Admin C in der Whois-Datenbank Ihr Unternehmen eintragen. Wenn Sie eine Person eintragen, ist für den Registrar diese Person der Eigentümer der Domain. Weil allein der Admin C für Änderungen in der Datenbank autorisiert ist und die Einträge jederzeit aktuell sein müssen, gehen Sie ins Risiko.

Ihre Domain erwerben Sie vom Registrar über einen Händler oder Hoster. Die Shop-Software erwerben Sie als Nutzungslizenz, die nicht an einen Hoster gebunden sein sollte. Ein Umzug auf einen deutschen Server könnte schwierig werden.

ERP für eCommerce

Wenn Sie mit Ihrem Online-Vertrieb auf Expansion setzen, bringt Ihnen ein ERP für eCommerce mehr. Die Mietmodelle für einzelne Module macht den Einstieg in ein eCommerce ERP erschwinglich. Sie können viel auf Anwender-Ebene realisieren, weil API-Schnittstellen in allen Richtungen vorbereitet sind.

Ja. Ein modernes eCommerce-ERP ist ist agil und für die Bedienung auf Anwenderebene ausgelegt. Eine Trennung von Produktion und eCommerce bringt Vorteile. Sie agieren wesentlich schneller im Markt und belegen weniger IT-Ressourcen.

Einen Profi für eCommerce-ERP und Online-Shop kennen wir nicht. Wenn diese Trennung bei Ihrem ERP-Anbieter nicht richtig funktioniert, dann hat Ihr Partner die Vorteile der API-Schnittstellen Philosophie für beliebige Module nicht verstanden. Das wäre für uns ein KO-Kriterium.

Im Online-Vertrieb ist die Schnelligkeit existenziell. Ständig bieten sich neue Handelspartner und Marktplätze an. Bei einem ERP für eCommerce sind API-Schnittstellen vorbereitet und im Rahmen eines Mietmodells kurzfristig verfügbar. Eigenentwicklungen im Standard-ERP sind kostspielig und dauern einfach zu lange.

Die Trennung von eCommerce-ERP und Shopsystem bringt Vorteile. Machen Sie eine Risiko-Analyse bezüglich KO-Kriterien. Sie werden feststellen, dass Shopify für die wirkungsvolle SEO-Optimierung nicht ausgelegt ist. Beim Google-Update im Mai 2022 zeigen die Shopify Mode-Referenzshops keine expansiven Tendenzen. Fordern Sie unsere Untersuchung an.

facebook

Kein Mensch möchte mit jemanden zu tun haben, der sich nicht zu erkennen gibt. Facebook will Fake-Account aufdecken und löschen. Die Facebook-Community und die Anzeigenkunden sind nur an offenen Personen interessiert.

Beim Registrieren auf facebook geben Sie Ihren richtigen Vornamen und Nachnamen an, Zugangsdaten und persönliche Daten. Auf Ihrem facebook Profil können Sie eine Variation Ihres Namens angeben, sofern dieser Benutzername noch frei ist. Aus facebook.com/ihrbenutzername wird die URL Ihrer Facebook-Website gebildet.

Jeder Mensch hat das Recht auf den Schutz seiner persönlichen Daten. Deshalb ist es nicht erlaubt, die Bewegungsdaten von Usern von Facebook-Seiten zu tracken oder gar weiterzugeben. Sie dürfen dazu auch keine externen Trackingtools verwenden.

Registrierte Nutzer auf facebook können eine Privatsphäre-Einstellung vornehmen oder öffentlich posten und teilen. Inhalte, die öffentlich sind, können alle Internetnutzer bei facebook ohne Anmeldung sehen. Unternehmen posten auf facebook fast immer öffentlich. Eine Anmeldung als Gast ist nicht möglich.

Beim Start von facebook kommen Sie auf die Anmeldeseite. Die Hilfeseite ist die eigentliche Informationsseite von facebook. Klicken Sie dazu ganz unten links auf den Button Hilfe. Wählen Sie sodann ganz oben links den Button Facebook verwenden. In 21 Rubriken erfahren Sie alles Wichtige über facebook.

Fakeshop oder seriöser Online Shop?

Internationale Shops haben nicht immer ein Impressum, sondern eine Anbieterkennzeichnung, die oft schlecht zu finden ist. Wenn bei einer .de-Domain das Impressum fehlt, sollten Sie vorsichtig sein. Wenn es um höhere Beträge geht und nur Vorkasse funktioniert, sind Sie wahrscheinlich einem Fakeshop auf der Spur.

Wenn ein Online-Shop nur sehr wenige Seiten im Google-Index hat, sollten Sie nicht bestellen. Gehen bei der Google Suche ein: site:der-namen-des-online-shops.de Google listet dann die ungefähre Anzahl der Seiten des Online-Shops auf. Klicken Sie sodann am Fuß auf die letzte Seite, zeigt Ihnen Google die genaue Seitenzahl an. Schauen Sie sich auch Einzelseite der Google-Liste an.

Bei einem seriösen Online Shop funktionieren alle Bezahlmöglichkeiten. Wenn bei einem Online-Shop nur die Vorkasse durchgeht, sollten Sie auf keinen Fall bestellen und bezahlen. Bei Fakeshops funktioniert meist nur die Vorkasse. Seien Sie bei größeren Beträgen besonders vorsichtig, auch wenn Kleinbestellen auf Rechnung durchgehen.

Fakeshops sind schnell da und schnell wieder weg. Fakeshops habe keine Historie. Geben Sie im Internet-Archiv Wayback-Machine die Startseite des Online Shops ein. Sie finden dort den ersten Shop-Eintrag und können diese Shop-Version auch öffnen. Ein seriöser Online Shop ist meist mehrere Jahre online.

Gmail

Gerade für die internationale Kommunikation ist Gmail sehr hilfreich. Sie können als Unternehmen die Gmail-Funktionen auch auf die der Firmenmail-Adresse nutzen. Die Funktionen für Unternehmen gehen über die bereits guten Leistungen für private Nutzer hinaus.

Die wichtigsten Mails landen im allgemeinen Postfach. Newsletter werden erkannt und in die Reiter Soziale Netzwerke und Werbung einsortiert. Sie können auch die Reiter Benachrichtigungen und Foren aktivieren.

Gmail ist eine E-Mail-Dienst von Google. Jeder Anbieter von kostenlosen E-Mail-Diensten hat andere Leistungsschwerpunkte. Alle finanzieren sich über Werbung. Gmail kann Mails wie Newsletter per Klick in 109 verschiedene Sprachen übersetzen. 

Sie können den Posteingang automatisch durch Google nach Wichtigkeit markieren lassen. Chat: der klassische Hangout ist eingestellt. Sie können zusätzlich den Google Chat aktivieren. Sie können E-Mail-Adressen blockieren. Sie können Weiterleitungen einrichten, eine Signatur einrichten oder Abwesenheiten verwalten uvm.

Suchen Sie bei Google nach gmail. Öffnen Sie den ersten Eintrag: Gmail: kostenlose, vertrauliche und sicher E-Mails – Google. Als privater Nutzer klicken Sie auf den Button: Konto erstellen. Rechts davon können sich Unternehmen über geschäftliche E-Mail-Adressen von Google informieren.

Mit Gmail können Sie mit einen Klick Mails aus fremden Sprachen in 109 verschiedene Sprachen übersetzen. Schreibt Ihnen ein Programmierer aus Indien, brauchen Sie sich nicht mit English abmühen. Jeder schreibt in seiner Muttersprache, Gmail von Google übersetzt jede Mail mit einem Klick. 

Google AdSense und Google Displayanzeigen

Für das SEO Ranking ist ein riesiges Komplett-Angebot gut. Wirtschaftlich können Sie aber nur Teilsortimenten günstig anbieten. Sie können die Lücken mit Wettbewerbsanzeigen über Google AdSense auffüllen. Klickt Ihr Shopbesucher auf die Anzeige, überweist Ihnen Google automatisch eine Provision. Für Details dieser SEO-Strategie sprechen Sie bitte mit dem Autor.

Ihre Displayanzeigen wird responsiv für Websites, Apps, Gmail und YouTube ausgeliefert. Google benötigt dazu Bausteine, die an alle Anzeigenformate angepasst werden können. Ein Google Algorithmus baut Ihre Elemente passend zu den Anzeigenformaten zusammen, so dass eine wirkungsvolle Displayanzeige entsteht.

Viele Online Shops sind spezialisiert, um über große Mengen gute Einkaufspreise zu erreichen. Statt das fehlende Sortiment ohne Kostendeckung zu verkaufen, können Sie Google AdSense Anzeigen auf Ihrer Seite platzieren. Sucht ein Shopbesucher das Wettbewerbsprodukt, verdienen Sie mit, ohne einen Aufwand zu haben.

Entscheidend für Ihre Displayanzeige ist das von Ihnen verwendete Bild. Es sollte sich von den Standardbildern Ihrer Wettbewerber deutlich unterscheiden. Am einprägsamsten sind Bilder von Produkten mit einem echten Hintergrund. Verwenden Sie keinen austauschbaren weißen oder grauen Hintergrund, sondern ein lebendiges Bild.

Wenn einem Seitenbesucher Ihr Angebot nicht zusagt, wird er den Online-Shop Ihres Wettbewerbers besuchen. Wenn Sie am Punkt der Entscheidung eine Anzeige eines Wettbewerbers über Google AdSense zulassen, erhalten Sie dafür von Google Geld. Das ist nicht mutig, sondern clever.

Ihr Blog rankt meist mit Keywords der Suchintention Know oder Know Simple. Die meiste Provision erhalten Sie mit Keywords der Suchintention Do, also bestellen. Damit Sie von einem Blog leben können, benötigen Sie einen viel höheren Traffic als ein Online Shop, der mit teuren Keywords rankt.

Google zeigt auf dem Desktoprechner fünf Displayanzeigen in einer Reihe. Gibt es zu wenig Inserenten für einen Suchbegriff, füllt Google die Reihe auf. Es erscheint eine Displayanzeige als Ersteller Von Google. Damit Google Sie berücksichtigt, müssen Sie Ihre Shoppingangebote im Online Shop mit strukturierten Daten aufbereiten. Details erfahren Sie vom Autor.

Sie verwalten Ihre Displayanzeigen über Ihren Google Ads Zugang. Abgerechnet werden Ihre Displayanzeigen wie Google Ads Anzeigen über Klicks von Usern, die dadurch zu Ihrer Website gelangen. Ihre Anzeigen sind dann erfolgreich, wenn Anzeige und Angebot auf Ihrer Website zusammenpassen.

Google Analytics 4 ist da

Daten aus Search-Ads können Sie jetzt direkt in Google Analytics 4 sehen und Ihre Kampagnenleistung verbessern. Sie verstehen dadurch besser die Kaufzyklen Ihren Kunden und können Ihr Marketing auf den Zeitpunkt der Kauferwartung ausrichten. Ihr ROI kann sich dadurch wesentlich verbessern bei gleichzeitiger Senkung Ihrer Kosten pro Aktion. 

Ab dem 01. Juli 2023 erhebt Google im bisherigen Analytics keine Daten mehr. Sie sollten jetzt Ihre Bestandsdaten exportieren und zeitnah auf Google Analytics 4 umstellen. Sie bauen dadurch bereits jetzt einen aussagekräftigeren Datenbestand auf. Analytics 4 arbeitet plattformübergreifend und verlässt sich nicht nur auf die umstrittenen Cookies.

Das bisherige Google Analytics liefert Ihnen einen großen Datenbestand über das Nutzerverhalten Ihrer Seitenbesucher. Weil nur Cookie-Daten erhoben werden, geben Ihnen diese Daten leider keine repräsentativen Aussagen über alle Seitenbesucher. Etwa 40 % oder mehr der Seitenbesucher darf Google nicht tracken. Google Analytics 4 liefert Ihnen bessere Ergebnisse.

Analytics 360 bietet Lösungen für Ihre Data-Governance-Anforderungen, wenn Sie externe Teams und Werbeagenturen einsetzen. Die Limits sind bei Analytics 360 höher. Sie haben bis zu 125 benutzerdefinierte Dimensionen, 400 Zielgruppen und 50 Conversion-Typen für jede Property.

Russel Ketchum ist Chef von Google Analytics und sagt: Google Analytics 4 speichert keine IP-Adressen mehr. Trotzdem liefert Analytics 4 Insights zum Kundenlebenszyklus über verschiedene Websites und Apps hinweg. Benutzer von Analytics 4 können den Verkaufstrichter besser verstehen, Abbrüche verringern und die Klickraten erhöhen. 

Google Übersetzer

Mit Google Chrome oder Google Translate können Sie Texte, Artikel und Webseiten in 117 verschiedene Sprachen übersetzen. Wenn Sie eine Sprache lernen wollen, ist die Sprachausgabe wichtig. Beim Transkribieren werden gesprochene oder geschriebene Texte auch als gesprochene Übersetzung ausgegeben. Die Google Übersetzer APP transkribiert in 11 Sprachen, jetzt auch in ukrainisch.

Geben Sie bei Google ein: Google Übersetzer oder Google Translate. Wenn Sie nur Begriffe oder kleine Texte übersetzen wollen, können Sie direkt ganz oben beim Suchergebnis Ihren Text eingeben. Sie brauchen dazu weder klicken oder eine Website öffnen. Google übersetzt bereits beim Tippen. Für größere Texte oder ganze Webseiten öffnen Sie die erste Website, die Ihnen Google anzeigt. TIPP: Bei Browser Google Chrome ist Google Translate automatisch enthalten. 

Wenn Sie den Browser Google Chrome auf dem PC oder Smartphone installiert haben, erkennt Google die Sprache einer Website automatisch. Google übersetzt dann gleich ohne einen Klick in die deutsche Sprache. Sie können in 117 verschiedene Sprache übersetzen lassen oder die Ursprungssprache der Website beibehalten. Sie können nur diese Website übersetzen oder alle Internetseiten mit fremden Sprachen.

Sie müssen den Browser von Google Chrome installieren. Das funktioniert auf dem Desktop-Rechnung und auf dem Smartphone mit Android-Betriebssystem von Google. Google erkennt automatisch die fremde Sprache einer Website und übersetzt ohne weiteren Klick in die deutsche Sprache. Oben rechts erscheint auf dem PC der Einblender von Google Translate. Damit können Sie in 117 verschiedene Sprachen mit Google übersetzen.

Google Page Speed

Sie können jede Website mit dem Google Page Speed bewerten lassen, auch die Ihrer Wettbewerber. Machen Sie sich ein Bild davon, wie Sie im Vergleich zu anderen Webseiten liegen. Wenn Ihr Wettbewerber bei der mobilen Suche im roten Bereich liegt, dürften viele mobilen Seitenbesucher entnervt abbrechen. Auch Bestellungen auf einem Online Shop laufen immer mehr auf dem Smartphone.

Die Amazon Website ist mega groß, hat sehr viele Bilder und liegt auf einem Server in den USA. Trotzdem besteht Amazon den Test von Google Page Speed. Wie funktioniert das? Die Bilder liegen auf dem Server und zusätzlich auf CDN-Servern überall auf der Welt. Dadurch fliegen oft benötigte Bilder nicht über den Atlantik, sondern werden von nahen Servern geladen.

Auf PageSpeed Insights können Sie Ihre Website eingeben. Bei größeren Websites sehen Sie die Bewertung aus den letzten 28 Tagen verschiedenster Messungen. Wichtig ist die mobile Geschwindigkeit. Bei Grün hat Ihre Website den Test Google Page Speed bestanden. Weiter unten sehen Sie eine detaillierte Leistungs-Diagnose mit Empfehlungen für Verbesserungen für Ihre Website.

Google Platz 1

Keywords mit der Suchintention Know oder Know simple haben bei einem Blog Chancen auf einen Platz 1 bei Google. Forellenköder ist ein Keyword der Suchintention Do für einen Online Shop. Welcher Köder für Forelle ist eine Suchphrase überwiegend der Suchintention Know. Weil bei der Google-Suche auch Ads-Anzeigen zu sehen sind, empfehlen wir dieses Keyword für einen Blog auf einem Online Shop oder besser als Zusatztext auf einer Bestell-Seite.

Standard-Online-Shops bietet vermeintlich gut gemeinte Plugins zur Optimierung Ihres Online Angebotes. Auf Ihrer Produktseite bringen Sie ein einzigartiges Bild und eine gut verständliche Produktbeschreibung. Unten erscheint die Zusatzleiste: Was andere gekauft haben. Sie finden keinen Fehler. Trotzdem rankt Ihre Seite nicht gut bei Google. Was andere gekauft haben erscheint auch bei Ihren Wettbewerbern. Besser schreiben Sie: Mein Tipp für Sie mit interessantem Zusatzartikel, den kein anderer Online Shop so anbietet.

Sie können per Google Ads eine Anzeige buchen mit dem höchsten Gebot. Sie sind dann auf Platz 1, bezahlen aber viel mehr als Sie ausgeben wollen. Das organische Google Ranking bildet sich über ein geheimes Algorithmus-Portfolio. Erfahrene SEO Dienstleister können Sie auf dem Weg zu Platz 1 bei Google unterstützen. Wichtig sind Ihre Produkte und die Konfigurationsmöglichkeiten des Shopsystems.

Wenn Sie einen Online Shop haben, optimieren Sie auf Ihr perfektes Keyword der Suchintention Do. Sie haben einen Online-Shop für Stapler und wollen Platz 1 bei Google.  Gabelstapler wird 17.000 x gesucht, Stapler nur 11.500 x. Wenn Sie Starterbatterien verkaufen, sollten Sie das stärkere Keyword Starterbatterie verwenden. Verwenden Sie Ihr Keyword bei einer Landingpage in jedem einzelnen Produkt der Seite. Bringen Sie Ihren TIPP als Zusatzartikel zur Starterbatterie wie ein konkretes Ladekabel. Was andere gekauft haben, ist nicht einzigartig.

Wenn Sie mit dem Suchbegriff Friseur Ihr Ort auf Platz 1 bei Google kommen wollen. helfen Ihnen 4 Maßnahmen:

  1. Sie müssen den Suchbegriff Friseur Ihr Ort im Title Ihrer Homepage einbauen und genügend oft auf der Startseite.
  2. Legen Sie ein Google MyBusiness Konto an und gehen Sie genauso vor wie bei Ihrer Homepage. Verfassen Sie kurze Einträge zur Ihren Vorteilen als Friseur in ihrer Stadt.
  3. Platzieren in allen kostenlosen Infoseiten wie das Örtliche, Linkedin, Xing usw. Achten Sie auf den Title mit: Friseur Ihr Ort.
  4. Denken Sie die Firmenübersicht auf der Website Ihrer Stadt. Auch hier muss Friseur Ihr Ort möglichst weit oben vorkommen.

Sie haben Vorteile, wenn der Suchbegriff Friseur Ihr Ort in Ihrem Firmennamen vorkommt. Phantasienamen haben Nachteile bei Google, wenn Sie auf Platz 1 bei Google erscheinen wollen.

Instagram

Das Anlegen eines Accounts und das Posten und teilen von Inhalten auf Instagram ist für Privatpersonen kostenlos. Sie können Ihren Instagram-Account auch mit Ihrem Facebook-Account verknüpfen.

Der Eigentümer META Platforms sieht Instagram als Community. Instagram zeigt sehr wenige Inhalte öffentlich. Im Gegensatz zu Pinterest vergeben Sie keine Lizenz an Instagram oder andere Personen, Ihre Bilder frei zu verwenden. Die Verknüpfung von Facebook sollten Sie deshalb nur im Rahmen einer Privatsphären-Beschränkungen erlauben.

Instagram bereitet das Teilen von einmaligen digitalen Objekten (Digital Collectibles) vor. Dieser Service wird zuerst auf den APPs für iPhone und Android freigeschaltet. Das Erstellen von Digital Collectibles auf Instagram wird nicht möglich sein.

Fast ein zwei Drittel der weltweiten Nutzer von Instagram ist zwischen 18 und 34 Jahre alt. In Deutschland erreichen Werbungstreibende auf Instagram 40,6 Prozent der Social-Media-Nutzer. Die mobile APP von Instagram in Deutschland wird im Schnitt 8,5 Stunden im Monat genutzt.

Auf der Startseite von Instagram ist die Anmeldung möglich. Fundierte Informationen finden Sie über den Link  Hilfe ganz unten am Fuß der Seite. Klicken Sie nun oben links auf den Button Instagram-Features. Da geht es in die Details zu Instagram.

Jappy

Jappy ist eine Social Media Plattform für junge Menschen. Spaß, Spiele und Kontakte stehen im Mittelpunkt. Natürlich können aus Kontakten auch spannende Dates werden. Durch die Anmeldedaten mit Alter (nach außen nicht sichtbar), werden Kontakte zu passenden Altersklassen ermöglicht. Pins beim Profil zeigen die Interessen.

Sie können sich bei Jappy kostenlos anmelden. Emotions und Geschenke gewinnen Sie automatisch, wenn Sie bei Jappy aktiv sind. Es ist nicht erlaubt für virtuelle Güter wie Geschenke, Emotions und Credits echtes Geld zu bezahlen, zu kaufen oder zu tauschen. Jappy finanziert sich durch möglichst personalisierte Werbung.

Einige Mitglieder aus der Anfangszeit finden die vielen Neuerungen bei Jappy nicht gut. Spiele und Geschenke sind nicht das Ding der älteren Teilnehmer. Sie trauern den Zeiten nach, als die Plattform noch völlig anderes gestrickt war. Jappy ist jetzt eher auf junge Menschen zugeschnitten, die Spaß haben wollen.

Jappy ist eine Social Plattform vor allem für junge Leute. Wenn Sie Spiele mögen wie das neue Jappy Break, könnte Ihnen Jappy gefallen. Im freien Spiel können Sie Jappy Break testen. Im Herausforderungsmodus können Sie täglich wechselnde Belohnungen gewinnen. Alle Teilnehmer an einer Herausforderung erhalten Erfahrungspunkte. Hauptziel sind aber Gespräche und Kontakte unter gleichgesinnten Mitgliedern.

Es gibt immer wieder Kritik an den Moderatoren, wenn ein Jappy Account gesperrt wird. Sollten die Moderatoren den Eindruck haben, dass ein Account missbraucht wird, ist die Sperre schon aktiv. Reklamieren hilft wenig. Möglicherweise erfolgt eine Sperrung bei Jappy auch auf Basis von Algorithmen.

Jobs kostenlos anbieten - Jobs kostenlos finden

Einträge auf kununu sind Einzelmeinungen. Professionelle Unternehmen pflegen diese Einträge und organisieren positive Beiträge. Wenn Unternehmen auf Kritik eingehen und Vorgänge kommentieren, ist das ein gutes Zeichen für die Kommunikationskultur. Wenn beleidigende Einträge unkommentiert bleiben, kümmert sich das Unternehmen um diese Einträge nicht.

Die meisten Unternehmen bevorzugen eine digitale Bewerbung von Ihnen. Legen Sie größte Aufmerksamkeit auf den Lebenslauf. Ihre Zeugnisse sollten vollständig sein, sauber gescannt und gerade. Denke Sie auch an Weiterbildungen, die Sie gemacht haben. Sie dokumentieren damit Ihr besonderes Engagement.

Die AGBs von einigen Bewerberportalen erlauben im Kleingedruckten, dass sie den Bewerbungstext lesen. Die Portale werten Ihre Texte aus für eigene Zwecke oder selektieren die Bewerbungen für den Arbeitgeber vor. Informieren Sie sich direkt auf der Homepage des Unternehmens und bewerben Sie sich direkt. Ihre Bewerbung kommt in diesem Fall garantiert an.

Sie platzieren Ihre Jobs zuerst auf der eigenen Homepage. Veröffentlichen Sie Stellenangebote mit strukturierten Daten. Google liest diese Jobangebote automatisiert aus und listet Ihre Jobs kostenlos in Google Stellenangebote. Mit Plugins erstellen Sie den Code als Anwender. Staatliche Dienste wie die Arbeitsagentur und das Interamt veröffentlichen Ihre Jobs kostenlos für Sie.

Wenn Sie sich bei einer GmbH, einer AG oder SE bewerben, können Sie sich auf dem Portal Bundesanzeiger die Bilanzen ansehen. In der Rubrik Passiva finden Sie meist Informationen zum Gewinn oder Verlust. Große Unternehmen müssen detaillierte Berichte zur Lage der Branche und der eigenen Unternehmung veröffentlichen.

Indeed legt sich nicht fest, wie lange Ihr kostenloses Stellenangebot im Index stehen bleibt. Ziel von Indeed ist verständlicherweise, dass Sie aus dem kostenlosen Stellenangebot eine Premium-Stellenanzeige machen. Indeed kann jederzeit Inhalte Ihrer Stellenanzeige für andere Dienste wie für Gehaltsvergleiche auslesen und veröffentlichen. Deshalb sind die AGBs mega umfangreich.

In der Rubrik Über uns auf der Homepage des Wunschunternehmens finden Sie fast immer die wichtigsten Insights. Suchen Sie online nach Ihrem Wunschunternehmen indem Sie den Suchreiter News auswählen. Über Neuheiten wird Ihr Job-Anbieter eine Presseinfo herausgegeben haben. Sie finden aber auch Presseberichte, die möglicherweise Probleme des Unternehmens offenlegen.

Keywords bei Google

Den Suchbegriff Keyword nutzen im Monatsschnitt 1.300 Menschen bei Google. Den Suchbegriff Keywords verwenden fast doppelt so viele Nutzer, konkret 2.300. Am Populärsten ist jedoch die Suchphrase Keywords Google Planner mit 9.900 Aufrufen pro Monat.

Google Trends zeigt die Beliebtheit eines Keywords im zeitlichen Verlauf an. Sie sehen auch regionale Unterschiede. Der höchste Wert für das Suchinteresse an einem Keyword ist 100. Sie können mit Google Trends keine absoluten Zahlen für das Suchvolumen eines Keywords ermitteln.

Wenn Sie bei Google einen Markenbegriff eingeben, vermutet Google, dass Sie etwas bestellen wollen. Ihre Suchintention ist DO. Auf Ihrem Blog können sich User Informieren und nicht bestellen. Deshalb liefert Ihnen Google Besucher mit der Suchintention Know oder Know Simple.

Wenn Sie einen Blog haben, können Keywords der Suchintention Know oder Know Simple ranken. Der Suchbegriff nike air force 1 repräsentiert die Suchintention Do. Wenn Sie diesen Suchbegriff nutzen, wollen Sie  bestellen. Deshalb kann dieses Keyword auf Ihrem Blog nicht ranken, sondern nur in einem Online-Shop.

Es gibt 6 verschiedene Arten von Keywords, die von Ihrer Suchintention abhängen. Zusätzlich können Sie 8 Filter verwenden.

  • Keyword DO | Sie wollen sofort bestellen, etwas downloaden oder abonnieren.
  • Keyword KNOW SIMPLE | Sie suchen eine einfache Antwort auf Ihre Frage.
  • Keyword KNOW | Sie suchen eine umfassende Antwort für einen komplexen Sachverhalt.
  • Keyword WEBSITE | Sie geben den Namen einer Domain bei Google ein.
  • Keyword VISIT | Sie erwarten einen Google Maps Eintrag oder ein örtliches Geschäft.
  • Keyword SPASS | Sie möchten unterhalten oder inspiriert werden.
  • Keyword plus FILTER | Sie selektieren und suchen in Bilder, News, Bücher, Videos, Maps, Shopping, Flüge, Finanzen.

Das Keyword Amazon wird bei Google in Deutschland über 32 Mio. x pro Monat gesucht. Der stärkste Monat war der März 2022 mit knapp 45 Mio. Suchanfragen. Vergleichsweise schwach sind die Monate Februar und Oktober mit je 22 Mio. Suchanfragen für das Keyword Amazon bei Google.

Google versteht über Ihr Keyword, ob Sie bestellen oder sich informieren wollen. Wenn Sie ein Keyword mit der Suchintention DO bei Google eingeben, erhalten Sie Suchergebnisse von Online Shops. Wenn Sie eine Website für ein Restaurant haben, zeigt Google von Ihnen keine Rezepte mit der Suchintention Know, sondern Ihren Standort mit der Suchintention Visit.

Kfz Versicherung

Die Konditionen für eine günstige Kfz Versicherung sind deutlich in Bewegung. Kaum ist ein Testbericht veröffentlicht, legen andere Versicherungs-Anbieter nach und schlagen den Tarif des Testsiegers. TIPP: Vergleichen Sie unbedingt bei den Kfz Direktversicherungen im Internet selber, wenn Sie sparen wollen.

Sobald ein Verlag ein Ranking für Kfz Versicherungen veröffentlicht, legen die anderen Autoversicherungen mit besseren Tarifen nach. Wenn Sie eine günstige Kfz Versicherung finden wollen, sollten Sie die Online-Tarife der bekannten Direktversicherung vergleichen.

Große Anbieter wir HUK24 und Allianzdirekt verzichten auf eine Listung in den Vergleichsportalen für die Kfz Versicherung. Sie sparen sich die Kosten für die Vermittlung von Neukunden. Zumindest werden besonders attraktive Tarife für eine Kfz Versicherung direkt vertrieben.

Die ersten Kfz Versicherungen bieten für den Zweitwagen die gleichen günstigen Versicherungskonditionen wie für den Erstwagen. Sie können viele Hundert Euro sparen. Wir erwarten, dass weitere Anbieter einer Kfz Direktversicherung nachlegen. Suchen Sie so bei Google: kfz versicherung zweitwagen günstig

kununu

Auf kununu sehen Sie die Bewertung von Arbeitsgebern und eine Gehaltseinschätzung. kununu und Xing gehören dem deutschen Unternehmen New Work SE aus Hamburg. Beide Portale gehören zusammen.

Nur über repräsentative Befragungen können Rückschlüsse auf ein Unternehmen getroffen werden. Durch die willkürliche Auswahl haben die Bewertungen auf kununu keine Aussagekraft.

Der Kreis von Mitarbeiter ist klein, die nach einer Kündigung ein Bewertung auf kununu abgegeben haben.  kununu muss die Identität von Bewertern herausgeben, die möglicherweise wegen übler Nachrede belangt werden.

Arbeitgeber motivieren karriereorientierte Mitarbeiter zu guten Bewertungen. Schlechte Bewertungen ehemaliger und bestehender Arbeitnehmer können per anwaltlicher Strafandrohung zur Rücknahme gedrängt werden. kununu wird auf Druck Bewertungen mit potentiell übler Nachrede entfernen.

LinkedIn

LinkedIn ist das weltweit größte soziale Netzwerk für die berufliche Unterstützung. Bei LinkedIn finden Sie Kollegen, Kommilitonen, einen neuen Job sowie Kurse und Lerninhalte.

Career ist der Einstieg in die LinkedIn Premium-Mitgliedschaft. Sie finden schneller einen neuen Job und können sich mit 16.000 Kursen bei LinkedIn Learning weiterbilden. 1 Monat ist kostenlos. Danach zahlen Sie 34,41 € im Monat.

Die Linkedin Premium-Mitgliedschaften sind modular aufgebaut: Carrer, Business und Sales-Navigator Core beinhalten die ersten drei Karrierefunktionen. Recruiter Lite kostet 157,35 € / Monat bei jährlicher Rechnung.

Sie müssen sich einfach bei LinkedIn anmelden. Mit einer kostenlosen Mitgliedschaft bei LinkedIn haben Sie Zugang zu 774 Millionen Mitgliedern in über 200 Ländern.

mobile Fahrzeugmarkt

Ein Software oder ein Supercharger-Angebot können Sie nicht kaufen sondern nur mieten. Sie müssen aufpassen, dass Softwarepakete und Supercharger-Angebote enthalten sind. Garantie-Leistungen werden nicht immer auf einen neuen Besitzer übertragen. Hersteller können Nutzungsrechte für Software und Laden bei älteren Fahrzeugen beenden. Leistungen können von einer Werkswartung abhängen.

Wenn Sie Ihre Fahrzeugdaten auf mobile.de eingeben, erhalten Sie eine kostenlose Bewertung Ihres Autos. Herangezogen werden dafür statistische Verkaufspreise vergleichbarer Autos. Der Preis beim Händler kann je nach Fahrzeugzustand oder Ausstattung nach oben und unten abweichen.

Sie können Ihr Auto direkt bei Autoanbieter kaufen. Die Finanzierung für Ihr Fahrzeug über eine Leasinggesellschaft ist ein oft gewählt Alternative. Neu ist ein Auto-Abo, das Sie mit einer Frist von 3 Monaten kündigen können.

Diese Automängel helfen Ihnen, den Kaufpreis eines gebrauchten Autos auf mobile.de zu drücken: Ungewöhnliche Farbe, ungepflegter Zustand, TÜV bald fällig, viele Fahrzeughalter, Lücken im Serviceheft, Kratzer und Roststellen, fehlende Sonderausstattung, alte Reifen, schlechte Bremsbeläge, fehlende Wartung der Klimaanlage.

Sie können klassisch über eine Anzeige Ihr Auto verkaufen. Dabei können Sie möglichweise den höchsten Verkaufspreis für Ihre Auto erzielen. Sie können auch direkt an einen Händler in Ihrer Nähe zum geschätzten Restwert verkaufen. Der Direktverkauf für Ihr Auto funktioniert oft innerhalb von 24 Stunden.

Online Marketing

Jede Zeitung wächst nur noch online. Jedes Unternehmen expandiert in erster Linie durch Online Marketing. Klassische Werbung und Verkaufsförderung ergänzen die Online Marketing Maßnahmen. Die Vertriebsschienen B2C und B2B werden immer mehr durch Direktvertrieb zum Consumer (D2C) ergänzt.

Im neuen Online Marketing geht es um die Intention des Internetnutzers. Menschen mit der Suchintention DO wollen bestellen, downloaden oder interagieren. Die Suchintention Know repräsentiert Menschen, die sich informieren wollen. Wenn User mit der Intention Do in sozialen Medien buyable Pins vorfinden, ist die Bestellwahrscheinlichkeit hoch. Online Marketing vernetzt über API-Schnittstellen alle Online-Kanäle für Werbung, Information und Kauf.

Das klassische Marketing bereitet den Verkauf durch Produkt-Inszenierungen vor. Neue Mode, große Anschaffungen oder emotionale Produkte wollen die Verbraucher vor dem Kauf in echt sehen. Fahrzeuge, Sportgeräte oder Einrichtungsgegenstände möchten Kunden testen oder anfassen. Der Direktkauf wird abgelöst werden durch den Online-Kauf im Store. Das Heimtragen der Ware wird durch die Express- oder Termin-Lieferung ersetzt.

Ab 1.000 Tests je Version kann ein AB Test mit einer Sicherheit von 95 % ein signifikantes Ergebnis bringen. Die Schwankungsbreite des Ergebnisses liegt in diesem Fall bei 2,7 % nach oben und unten. Bringt Test A 10 % Quote und Test B 4,3 % Quote ist die Version A mit einer Sicherheit von 95 % die Erfolgreichere. Mit AB Tests können Sie nur deutliche Unterschiede bestimmen.

Online Shop erstellen

Ihr Online Shop verkauft über Stammkunden, bezahlte Anzeigen (Ads) oder über organische gewonnene Neukunden (SEO). In den sozialen Plattformen sind Menschen mit der Suchintention KNOW oder SPASS unterwegs. Marken mischen hier mit. Sie brauchen Menschen mit der Suchintention DO für Kaufen.

Die meisten Menschen shoppen mit dem Smartphone. Sie sollten also mit Priorität die mobile Version Ihres Online Shops testen. Wichtig sich schnelle Ladezeiten auch für große Seiten. Beim Continuous Scrolling lädt die Seite erste beim Scrollen nach. Der erste Bildschirminhalt lädt sehr schnell, der Rest später.

Sie können Neukunden über bezahlte Ads gewinnen. Sie werden aber keinen schnellen Gewinn machen, weil Anzeigen teuer sind. Sie können in SEO investieren. Prüfen Sie vorher, ob Sie beliebig SEO Content in den Produktseiten und Rubrikseiten platzieren können.

Es gibt Gründe, warum nur etwa 5 % der Online Shops über die organische Goolgesuche verkaufen. Alle anderen Online Shops holen Neukunden über bezahlte Marketing Maßnahmen wie Google Ads oder verkaufen gar nicht.

Wenn Sie Markenrechte verletzen, kann Sie der Rechteinhaber abmahnen. BILD berichtet über die Frida-Falle. Selbst einfache Vornamen im Verbindung mit einem Produkt können geschützt sein. Auf EUIPO (AMT DER EUROPÄISCHEN UNION FÜR GEISTIGES EIGENTUM) können Sie recherchieren, ob ein Begriff als Marke geschützt ist.

Wenn Sie online gefunden werden wollen, soll der wichtigste Suchbegriff im Domain-Namen stehen. Nur so wird Ihr Online Shop mit diesem Suchbegriff gefunden. Phantasienamen funktionieren nur mit bezahlten Ads.

Auf dem Server eines günstigen Online Shops liegen oft 100, 1.000 oder mehr Shops. Wenn jeder Online Shop viel SEO Texte und Bilder auf Verkaufsseiten packen kann, geht die Performance von allen in die Knie. Die Shop-Technik müsste auf continuous scrolling aufgebaut sein. Diese Shop-Technik für die mobile Suche beherrschen nur wenige Online Shops.

Ein kostenloser Online Shop ist wie ein Geschäft ohne Firmenschild und ohne Schaufenster. Sie können nur an bestehende Kunden verkaufen. Neue Kunden können Sie im Internet nicht finden.

Das Erstellen eines Online Shop mit einem Standard Shop-System kann günstig sein. Die Neukundengewinnung ist das Teuerste an einem Online Shop. Das Wichtigste ist, dass Sie beliebig Texte und Bilder auf Produktseiten und Landingpages platzieren können.

Die meisten Online Shops können Sie nur mieten, nicht kaufen. Der Einstieg ist billig. Sie werden schnell Plugins brauchen. Rechnen Sie mit Monatskosten in Höhe von 250,- €.

Für einen Online Shop sind Keywords der Kategorie DO am wichtigsten. Menschen mit der Suchintention DO  wollen jetzt kaufen. Wer Keywords der Kategorie KNOW verwendet, will sich informieren und landet meist auf einem Blog.

Sie können Neukunden über laufende Ads-Kosten gewinnen. Wenn Sie über Google gefunden werden wollen, müssen Sie einmalig viel Geld in SEO investieren. Die laufenden SEO Kosten sind niedriger. Nur wenige Online Shops sind gut für SEO geeignet.

Der Shopanbieter verdient an jedem Online Shop, egal ob Sie verkaufen oder nicht. Darum erscheint das Erstellen eines eigenen Online Shops so einfach. Informationen über den Leistungsumfang der Shop-Anbieter helfen Ihnen weiter.

Der wichtigste Suchbegriff muss im Domain-Namen stehen. Sie müssen beliebig viele Bilder und Texte auf Produktseiten und Landingpages platzieren können. Blogseiten informieren, verkaufen können nur Produktseiten.

Rechteinhaber müssen ihre Marke verteidigen, sonst können sie ihre Rechte wegen Untätigkeit verlieren. Hinter einer Abmahnung steckt meist ein berechtigtes Interesse. Nehmen Sie Abmahnungen ernst. Unterschreiben Sie Abmahnungen nur für den konkreten, begrenzten Einzelfall über einen Anwalt.

Pinterest

Nutzer von Pinterest suchen nach Ideen und Anregungen. Wenn Sie selber kreativ sind, können Sie auf Pinterest Ihre Ideen präsentieren. Das Themenspektrum wächst ständig. Sie können Ihre Inspirationen als Privatperson oder als Unternehmen veröffentlichen. Neu sind buyable Pins. Produkte können Sie direkt an Ihre Fans verkaufen.

Angemeldete Nutzer vergeben weitreichende Lizenzen an Pinterest und andere Nutzer für den Betrieb der Plattform. Sie können andere Bilder nur auf Pinterest verwenden, speichern, anzeigen, kopieren, verändern und neue Designs erstellen. Auch wenn Sie Ihren Account schließen und Ihre Bilder löschen, bleiben die Nutzungsrechte der anderen Teilnehmer bestehen.

Unternehmen benötigen auf Pinterest das uneingeschränkte Nutzungsrecht aller Bilder. Jeder angemeldete Nutzer kann Ihre Fotos zeitlich unbegrenzt auf Pinterest pinnen, speichern, verändern und neue Designs erstellen. Händler haben diese Rechte an Markenbildern nicht. Sie können die Weiternutzung von Fotos nicht unterbinden.

Ihre Bilder auf Pinterst liegen auf einem Server in Cambridge, MA, USA. Wenn Sie Originale von Ihrer Website löschen, hat das keinen Einfluss auf Pinterest-Fotos. Sie sind immer selber verantwortlich für Bilder, die Sie pinnen, speichern oder teilen. Gepostete Bilder können andere weiter nutzen, auch wenn Sie Ihre eigenen Bilder löschen.

SEO Audit

Ein Suchergebnis bei Google mit einem Bild bringt mehr Klicks und mehr Bestellungen. Strukturierte Daten sind die Voraussetzung, dass Google Ihre Produkte, Produktdetails, Preise, Lieferdetails oder Rezensionen anzeigt. Im SEO Audit erhalten Sie Lösungswege, damit Google Sie bevorzugt.

Entscheidend für Ihren Verkaufserfolg bei Google, sind die Haupt-Keywords für Ihre Produkte. Nur bei den Premium-Keywords steckt das Besuchsvolumen, das Sie brauchen. Ihr Produkt muss dabei in jeder Landingpage mit relevanten Suchbegriffen erscheinen. Nichts anderes macht Google bei seinen Ads. Im SEO Audit erfahren Sie, wie Sie Ihre Produkte auf jede Landingpage steuern.

Sie haben einen konkreten Wunsch und suchen bei Google mit der Suchintention DO für bestellen? Im SEO Audit werden Online Shops getunt, genau diese Menschen auf den Shop zu bringen. Diese Leads wollen so schnell wie möglich den Klick für Bestellen abschließen. Das SEO Audit zeigt, wie Kundenwünsche besser erfüllt werden können.

Google möchte am liebsten Ihr Produkt verkaufen, bevor der User auf Ihren Online Shop geht. Damit Google Ihre Produkte verkaufsstark präsentieren kann, sind ausgefeilte strukturierte Daten erforderlich. Im SEO Audit erfahren Sie, wie Sie Ihren Online Shop dafür optimieren.

Das SEO Audit geht tief in die Details. Wenn Ihr alter Online Shop die Hürde strukturierte Daten nicht schafft, dann brauchen Sie kein Geld für ein umfassendes SEO Audit ausgeben, sondern für einen leistungsfähigen Shop. Eine Risiko Analyse kommt deshalb vor dem SEO Audit.

SEO Check

Neu ist, dass Google Ihre Daten aus dem Online Shop lückenlos auslesen kann. Das gelingt über strukturierte Daten. Schaffen Sie diese Hürde, kann Google Ihre Angebote in die neue Rubrik Anzeigen – Einkaufen aufnehmen. Dort erscheinen auch kostenlose Einträge.

Google zeigt in der neuen Rubrik Anzeigen – Einkaufen umfassende Shopping-Angebote. Sie können gelistet werden, wenn Ihr Online Shop strukturierte Daten kann. Ein SEO Check hilft Ihnen, dass direkt Ihr Shop-Angebot gelistet wird und nicht Ihre Anzeigen in Marktplätzen für die Sie Provision bezahlen müssen.

Weil Google Flüge in der Google-Suche anzeigt, folgen jetzt Shopping-Ergebnisse. Dafür führt Google die Rubrik Anzeigen – Einkaufen ein. Ein SEO Check hilft, dass Google Ihren Shop ausliest und in der neuen Verkaufsrubrik kostenlos listet.

SEO Dienstleister

Für die Google Optimierung sollten Sie mindestens ein halbes Jahr einkalkulieren. Wenn Sie als Online-Anbieter in einem starken Wettbewerbsumfeld stehen, rechnen Sie ein Jahr für die grundlegende Google Optimierung ein. Für die Kosten der Google Optimierung sollten Sie die Kosten für bezahlte Ads heranziehen. Die Kosten für SEO verteilen sich zwischen ihrem SEO Dienstleister und Ihrere SEO Inhouse-Abteilung. Durch intelligentes Coaching erhöhen Sie die SEO Komptetenz im eigenen Haus.

  1. Wie hoch sind die Kosten für bezahlte Ads Anzeigen pro Jahr?
  2. Welche Kosten entstehen, wenn Sie per Ads Ihren Wunsch-Umsatz holen?
  3. Sie werden im ersten Jahr die doppelten Kosten haben: Ads und SEO Optimierung.
  4. Im zweiten Jahr fallen Ihre Kosten für Ads Anzeigen und die Kosten für die SEO Optimierung.
  5. Im dritten Jahr senken Sie die Kosten für Ihre Ads Anzeigen um etwa 80 Prozent.
  6. Die Kosten für die SEO Optimierung werden von Ihren Umsatzzielen abhängen.
  7. Wenn Sie SEO komplett absetzen, können die Umsätze durchaus noch ein bis zwei Jahre gut sein.
  8. Die SEO Folgekosten nach einer Google Optimierung sind wesentlich moderater als die Kosten für SEA.
  9. Achten Sie darauf, dass Sie bei einer SEO Optimierung durch eine SEO Agentur selber dazu lernen.
  10. Machen Sie vor einen Auftrag unbedingt eine SEO Risiko-Analyse (siehe oben).

SEO Agenturen sorgen dafür, dass Sie bei Google gefunden werden. Per Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimation) generieren Sie mehr organische Suchtreffer bei Google. Gute SEO Dienstleister erreichen kostenlose Suchtreffer auf der ersten Ergebnisseite von Google. SEA Agenturen steigern Ihren Online-Umsatz über aufmerksamkeitsstarke, aber kostenpflichtige Ads Anzeigen für Ihre Online-Angebote. SEO- und SEA-Agenturen kümmern sich um Keywords der SEO Kategorie DO. Mit diesen Keywords suchen Menschen mit einer konkreten Bestell-Absicht.

  1. Legen Sie das wichtigste SEO Keyword Ihrer Landingpage fest.
  2. Formulieren Sie eine gut lesbare Überschrift (URL) mit dem Inhalt Ihrer Website.
  3. Texten Sie einen einzigartigen Inhalt mit höchstem Nutzen für ihren Leser
  4. Beschreiben Sie mit Ihrem Keyword in Title und Meta-Description Ihren Seiteninhalt.
  5. Fügen Sie in jedem Bild ein ALT-Attribut ein, damit auch Ihre Bilder SEO-optimiert werden.
  6. Optimieren Sie ihre Seite aus den Augen einer Suchmaschine mit kostenlosen SEO Tools.
  7. Verbessern Sie Ihre Website mit strukturierten Daten, damit Google Ihren Content sofort versteht.
  8. Verkürzen Sie die Ladezeit Ihrer Website für die mobilen Seitenbesucher.
  9. Erstellen Sie eine SEO Risiko-Analyse für Ihr Shop-System oder Ihr CMS.
  10. Nur wenn Ihr System die SEO Anforderungen 1 bis 8 erfüllt, wird wird Ihre Domain und Ihr Umsatz performen.

SEO Optimierung

Google möchte nur die relevantesten Suchergebnisse auf den vorderen Plätzen bei der Google Suche zeigen. Durch tricksen können Sie kurzfristige Erfolge erzielen. Ein nachhaltig gutes Ranking bei Google setzt ein langfristige SEO Optimierung voraus. Für die Zukunft entscheidend ist die Listung im neuen Google Angebot Anzeigen • Einkaufen.

Bisher ging es bei der SEO Optimierung ausschließlich um die Optimierung der Sichtbarkeit einer Website bei Google. Neu bei der SEO Optimierung ist, dass bei der Google Produktsuche Ihr Produkt im neuen Google Angebot Anzeigen • Einkaufen erscheint. Der Schlüssel dazu sind strukturierte Daten, die Google automatisiert auslesen kann.

Marktplätze brauchen Händler, um das Angebot im Shop zu erweitern, ohne selber zu investieren. Der Erfolg für Sie ist teuer erkauft. Als Alternative bietet sich das neue Google Angebot Anzeigen • Einkaufen. Sie schaffen eine kostenlose Listung bei Google über strukturierte Daten aus Ihrem Online Shop.

Wenn Sie nach Reisen oder Personalanzeigen bei Google suchen, erscheinen konkrete Angebote direkt bei Google, ohne eine neue Website zu öffnen. Jetzt gibt es auch konkrete Shopping-Angebote im Google Suchergebnis. Wenn Sie gelistet werden wollen, braucht Ihr Online Shop strukturierte Daten, damit Google alle kaufrelevanten Informationen auslesen kann.

SEO Ranking

Google zeigt in der neuen Rubrik Anzeigen • Einkaufen direkt auf der Google-Such-Seite Produkte für eine Einkaufsempfehlung. Mit neuen Maßnahmen entsteht SEO Ranking für die beste Platzierung bei Google. Die Kaufentscheidung fällt direkt bei Google und nicht mehr auf der Website.

Ihre Suchintention ist entscheidend bei der Suchmaschinenoptimierung. Nur bei einem Online Shop funktionieren Keywords der Suchintention DO für bestellen. Für einen Blog passen Keywords der Suchintention Know oder Know Simple. Eine Onlinepräsenz soll mindestens für die lokale Suche ranken mit der Suchintention VISIT.

Hersteller, Online-Shops und Marktplätze können Produkte kostenlos in die neuen Top-Rubrik von Google Anzeigen • Einkaufen bringen. Der Eintrag erscheint bei Google on Top mit Bild, Produktinfos und Rezensionen. SEO Ranking hilft mit strukturierten Daten.

Vergleichsportale bietet eine Einkaufsübersicht von Online Shops, die dafür bezahlen. Google bietet in der neuen Rubrik Anzeigen • Einkaufen eine Preisübersicht auch ohne Bezahlung für Online Shops. Mit modernen Maßnahmen für ein SEO Ranking kann Ihr Online Shop für den neuen Google Dienst optimiert werden.

Google holt mit neuen Diensten die Einkaufsentscheidung direkt in die Google Suche. SEO Ranking für strukturierte Daten hilft, dass Ihre Online Shop in der neuen Google Rubrik Anzeigen • Einkaufen vertreten ist.

SEO Rankingkriterien nach Google Update

Ihr Blog muss umfassend, total positiv und voller Lesernutzen sein. Natürlich wird durch Ihre Megaseite der Inhalt einzigartig, weil Sie wirklich neue Aspekte bringen. Ein gelungenes Beispiel ist die Magazin-Seite von Netzwelt.de. Überschlagen Sie sich am besten und bringen Sie Anleitungen und Downloads. Wenn Sie Bekanntes nur etwas neu schreiben, wird das Google nicht überzeugen. Also: einen Kaffee extra und los geht’s.

Die wichtigste Suchintention für einen Online-Shop ist Bestellen. Sie überzeugen mit 70 gut formulierten Produkten auf einer Landingpage mehr als mit viel Text drumherum. Ein Gewinner-Beispiel beim Google-SEO-Update vom Juni 2022 ist das Design-Portal Canva. Wir hatten diesen weltweit aktiven Dienstleister bereits vor einigen Monaten im Blick und hier eingehend vorgestellt. Eine gut strukturierte um automatisiert lesbare Datenbasis erscheint uns auch für die SEO Sichtbarkeit von Vorteil.

Google führt seinen neuen Produktvergleich direkt auf der Google-Such-Seite ein. Handelbare Markenprodukte bekommen einen Eintrag ähnlich wie Ihr Unternehmen auf Google MyBusiness. Der neue Service heißt Anzeigen • Einkaufen. Google zieht immer mehr Website-Inhalte an sich, wie bei Personalanzeigen, Börsenkurse, Reise, Flüge und jetzt auch Produkte. Auf unserer Startseite finden Sie Details und wie Sie den neuen Google Service kostenlos nutzen können.

Ihre Eintrittskarte für den neuen Google Service sind strukturierte Daten Ihrer Shop-Produkte. Nur so kann Google Ihre Inhalte automatisiert auslesen und auf der Seite 1 bei Google veröffentlichen.

Websites ab 70 Produkten auf einer Landingpage, brauchen gar nicht viel ergänzenden Text auf der Seite. Wer mit der Suchintention DO auf einer Website landet, hat eine konkrete Bestell-Absicht. Da braucht es nicht vieler Worte.

Wenn Sie mit der Suchintention Know auf die Google Suche gehen, suchen Sie hilfreiche Informationen. Websites, die auf positive Weise den Kundennutzen zelebrieren, haben beim aktuellen Google SEO Update gewonnen. Berechtigte Kritik entspricht nicht unbedingt der Lesererwartung.

Google hat angeblich beim Algorithmus-Update vom Juni 2022 nur kleine Änderungen vorgenommen. Trotzdem sind die Auswirkungen auf einige Websites massiv. Wenn die Top-10 sehr im Ranking sehr dicht beieinander liegen, sorgen kleine Veränderungen im Algorithmus für deutliche Ausschläge.

Auffallend schnell laden die Gewinner des jüngsten Google SEO Updates vom Juni 2022. Die lahmen Seifen finden Sie überwiegend bei den Verlierern. Eine schnelle Website allein garantiert aber keinesfalls ein gutes Google Ranking.

Sie werden auf strukturierte Daten nicht mehr verzichten wollen. Google startet seinen neuen Dienst Anzeigen • Einkaufen. Ähnlich wie bei MyBusiness gibt es jetzt direkt auf der Google-Such-Seite eine Shopping-Übersicht. Nur mir strukturierten Daten kann Google die Produkte Ihres Online Shops übernehmen.

SEO Starter

Google bietet die neue Rubrik Anzeigen • Einkaufen. Hier finden Sie direkt auf Google eine Produkt- und Preisübersicht. Wenn Sie SEO für eine Listung Ihrer Produkte erreichen wollen, muss Ihr Shop strukturierte Daten beherrschen. Als SEO Starter können Sie diese Google Anforderungen nicht erfüllen.

Ideal für einen Blog ist ein SEO für Keywords der Suchintention Know oder Know Simple. Ein SEO für Keywords der Suchintention DO funktionieren nur dann, wenn Sie Downloads oder Abos anbieten. Google wird aber eher bevorzugt Online Shops für diese Keywords ausliefern.

Google zeigt Online Shops an, wenn Sie mit der Suchintention DO für Bestellen suchen. Für einen Online Shop können Sie auch SEO machen für Keywords der Suchintention Know oder  Know simple.

Für Unternehmen passt SEO für Keywords der Suchintention VISIT, wenn jemand vor Ort nach der Adresse sucht. Wichtig ist SEO für Keywords der Suchintention Know. Wer sonst könnte besser Bescheid wissen. Fast unmöglich ist SEO für Keywords der Suchintention DO für Bestellen, wenn nur Händler Ihre Produkte anbieten.

Suchmaschine Google

Google hat im Mai 2022 seinen Suchalgorithmus wesentlich verändert. Dadurch tauchen auf der ersten Ergebnisseite plötzlich neue Suchergebnisse auf. Google möchte die Suchintention des User besser erfüllen. Die Gewinner fallen durch schnelle Ladezeiten auf dem Smartphone auf.

Der Google Suchalgorithmus checkt, ob eine Website die Google Vorgaben erfüllt. Für die erste Seite bei Google gelten diese Vorgaben: Die Seite muss auf dem Handy unterbrechungsfrei laden. Inhalte müssen ohne Klick sichtbar sein. Der Content muss einzigartig sein.

Wenn Sie einen Online Shop haben, dann suchen Google Nutzer mit der Suchintention DO nach Ihrem Angebot. Wenn Sie einen Blog veröffentlichen, werden Sie bei Google mit der Suchintention KNOW oder KNOW simple gefunden. Ihr Content und Ihre Keywords müssen der verwendeten Suchintention entsprechen.

Telegram

Telegram nutzt wie WhatsApp eine Server-Client-Verschlüsselung für normale Posts. Ein Server entschlüsselt Ihren Post, verschlüsselt neu und leitet an den Empfänger weiter. In der Militärkommunikation wäre der Server der Gemeindienst. Geheime Chats werden angeblich zwischen Client zu Client verschlüsselt. Die Reise der Daten kann aber nie direkt erfolgen.

Telegram gibt seine Identität nicht preis und verstößt gegen das Urheberrecht. Betreiber von nicht privaten Webseiten müssen über ihren Namen und ihre Anschrift informieren. Die Messenger APP ist nutzerfreundlich. Auf Telegram gibt es keine Anzeigen. Wie sich Telegram finanziert, darüber sollten Sie sich selbst Gedanken machen.

Google bietet einen kostenlosen Transparentbericht über Websites über die Safe Browsing-Website. Der Bericht weist ungewöhnliche Downloads von Telegram.org aus. Google empfiehlt dem Website-Inhaber, den Fehler über die Google Search Console zu berichtigen, was nicht geschieht.

Selbst totalitäre Länder können Telegram nicht komplett verhindern. Oppositionelle in Russland posten anonymisiert Insights in die Welt. Deutsche Verlage versuchen ihrerseits mit Nachrichten, Menschen in Gebieten ohne Pressefreiheit zu erreichen.

Telegram wird vom Gründer Pavel Durov und seinem Bruder Nikolai unterstützt. Sie sind also nicht mehr die Inhaber. Die wahre Inhaberschaft wird gegenüber der Internet Corporation für Assigned Names ans Numbers (ICANN) verschleiert. Telegram verstößt gegen das Urheberrecht, weil es auf der Website keine Anbieterkennzeichnung gibt.

Telegram hat als Registrant seiner Domain die Strohfirma Domains BY Proxy, LLC gemeldet. Dieses Unternehmen  gehört zum Netzwerk des Domain-Registrars GoDaddy. Der Eigentümer des Servers ist Telegram Messenger Network in Totola, Virgin Islands (Britisch). Einige Entwickler sind in Dubai, was kein Hinweis auf den Unternehmenssitz sein kann.

TikTok

TikTok ist wie YouTube kostenlos. Für Stars geben Nutzer im Jahr 2021 aber 2,276 Mrd. US Dollar aus. Wer viele Live-Geschenke, Video-Geschenke und Tipps von seinen Fans kassiert, steigt in der von der Usern sichtbaren Beliebtheit. Wer will seinen Star nicht gerne als Sieger sehen?

Das erfolgreichste Video von Manuel Neuer ist 9 Sekunden lang und hat 42 Mio. Follower. Alles Weitere erfahren Sie nur, wenn Sie bei TikTok angemeldet sind. Vor allem Kinder ab 13 Jahren können nicht widerstehen. Sie haben aber andere Fans auf TikTok.

TikTok gehört dem chinesischen Unternehmen ByteDance. Indien hatte 80 Mio. Nutzer und hat TikTok wegen der Profilerstellung seiner Nutzer durch eine feindlich gesonnene Macht verboten. Auch die USA, Australien und Großbritannien denken über eine Sperrung nach.

Charli D’ Amelio, Khabane Lame und Bella Boarch sind im Mai 2022 die Stars auf TikTok. Sie haben zusammen 336 Mio. Follower weltweit. Das sind viermal so viele Fans wie Deutschland Einwohner hat.

Wenn Sie 18 Jahre alt und ein neues TikTok Konto besitzen, können Sie TikTok-Empfehlungslinks versenden. Meldet sich Ihre Empfehlung an und bestätigt die Anmeldung mit dem Code, erhalten Sie Belohnungen, die auch in Bargeld eingelöst werden können.

Xing

Xing ist ein deutsches Karriere-Netzwerk und in Deutschland, Österreich und der Schweiz (DACH) aktiv. Der Server steht in Hamburg. Auf Xing gelten die deutschen Datenschutz-Standards.

Ja. Die kostenlose Mitgliedschaft bei Xing hat eingeschränkte Funktionen. Die kostenpflichtigen Mitgliedschaften sind Xing Premium und Xing ProJobs.

Wenn Sie von Recruitern auf Xing gefunden werden wollen, dann ist eine Xing ProJobs Mitgliedschaft hilfreich. Die Preise der Mitgliedschaften für 3, 6 oder 12 Monate sind deutlich gesunken.

Die Unternehmen bezahlen dafür, dass Sie Ihnen als Xing-Mitglied Mails senden dürfen. Diese Unternehmen messen, ob Sie auf Mails klicken. Das betrifft auch Xing Mails mit Stellenanzeigen. Identische Stellenangebote erscheinen oft über einen sehr langen Zeitraum.

Ziel ist der Ausbau von Kontakten auf Xing. Sie erhalten Statistiken zu Ihrer Sichtbarkeit auf Xing in den letzten 7, 30 und 90 Tagen. Sie bekommen per Mail Infos über Stellenanbieter. Xing zählt das Erscheinen als Suchtreffer und auf der Platzierung von Startseiten der Mitglieder.

Xing macht den größten Umsatz mit Business-Lösungen für Unternehmen. Xing bietet Angebote für das E-Recruiting, für Veranstalter von Business-Events und für Werbungstreibende. Die Preise sind abhängig von der Leistungsdetails und der Unternehmensgröße.

YouTube

Klicken Sie links im Menü auf Verlauf. Wählen Sie sodann rechts Verlauf Verwalten. Sie sehen nun eine Liste der Videos, die Sie direkt auf YouTube angesehen haben. Das funktioniert, wenn Sie mit Ihrem Google-Konto angemeldet sind.

YouTube ist kostenlos und finanziert sind über Werbeeinblendungen in den Videos. Passend zu Ihrem Suchverlauf erhalten Sie personalisierte Werbung. YouTube Premium ist ohne Werbung und 4 Monate kostenlos.

Sie können kostenlose YouTube Videos auf allen Geräten abspielen. Ihr Fernseher braucht einen Internetzugang und eine vorinstallierte YouTube App. Alternative können Sie Ihren Fernseher als Zweitbildschirm Ihres Laptops per HDMI-Kabel verbinden.

4 Monate Testzeitraum YouTube Premium sind kostenlos. Danach 11,99 €/Monat, jederzeit kündbar. Jahrestarife, Familientarife und Studententarife sind verfügbar. Downloads für Videos und YouTube Music Premium, sowie die Musik App sind enthalten. Ein Hintergrundwiedergabe ist möglich.

Sie möchten auf YouTube andere Videovorschläge sehen und Ihren bisherigen Verlauf löschen. Klicken Sie links im YouTube Menü auf Verlauf. Nun klicken Sie ganz rechts auf das Papierkorbsymbol Gesamten Verlauf löschen. Nun wählen Sie Wiedergabeverlauf löschen.

Klicken Sie links unten auf Einstellungen. Wählen Sie nun den Reiter Wiedergabe und Leistung. Setzen Sie nur die Häkchen bei Untertitel. Tipp: Wählen Sie auch Inline-Wiedergabe. Sie sehen beim Maus-Rollover auf ein YouTube Video eine Vorschau mit deutschen Untertiteln, falls verfügbar.

Lernen Sie die besten SEO Dienstleister in Deutschland  kennen:

  • Leistungsumfang der SEO Agentur
  • SEO Core Web Vitals-Test Mobile
  • SEO Infogehalt der Homepage
  • Performance Online-Sichtbarkeit
  • Umsatz, Anzahl der Mitarbeiter
  • Welches Cookie-Plugin die SEO Dienstleister verwenden und wie

Anzeigen im E-Commerce verkaufen

Erfahren Sie alles, was aus SEO-Sicht wichtig ist. 

Online Marketing

Wir analysieren für Sie die meistbesuchten Websites in Deutschland

  • Marketing
  • Wettbewerbs-Situation
  • Risikoanalyse
  • SEO Ranking mit Ausblick

BILD | mobile |

Canva Design Tool im Test

Ratgeber – Preisvergleich

Wo Sie die schönsten Produkte günstig bestellen können

Buch Fadenheftung

Kfz-Versicherung günstiger bei Check24, Huk24 und allianzdirect